Permakultur im Hausgarten

 


Wie füllen wir unsere Einkaufswägen in Zukunft

Vortrag: Mittwoch, 6. Juni 2018 19:00 Uhr

Kompetenzzentrum Pregarten - Gutauer Straße 42

Vortrag mit Bernhard Gruber, Gründer des Österreichischen Waldgarten-Instituts, Buchautor und Permakultur-Aktivist Permakultur ist nicht nur ein Planungssystem das sich auf den Garten oder die Landwirtschaft beschränkt, dahinter steckt ein komplexes, lebendiges System, für viele auch ein Lebensstil. Ohne permanente Kultur kann keine Gesellschaft überleben. Ziel der Permakultur ist die Schaffung bewirtschafteter Ökosysteme, um von den Überschüssen der Natur leben zu können. In seinem Vortrag spannt Bernhard Gruber den Bogen vom Planungskonzept Permakultur, über Möglichkeiten im Hausgarten und in der Landwirtschaft bis hin zu alternativen wie Waldgarten und Anwengung von Terra Preta. Er erzählt aus eigener Erfahrung und seiner Projektarbeit in Afrika. Lassen Sie sich von Ihm motivieren Neues auzuprobieren oder einfach in Ihrem Tun bestätigen! Bernhard Gruber, aufgewachsen auf einer Kleinstlandwirtschaft am Stadtrand von Wels, welche seit den frühen 1990er Jahren nach den Prinzipien der Permakultur bewirtschaftet wird. Ausbildung zum Lebensmitteltechnologen (1986-89), Konstrukteur (1989-93) und Werbedesigner (1991-93). Permakultur-Designkurs bei Joe Polaischer (2005), Bodenpraktiker (2011-12), Naturheilkunde Tropen (2012) Seit 2009 tätig im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in Ländern wie Südsudan, Tansania, Kenia, Sri Lanka und El Salvador.