Obstbaumschnittkurs

 


Zahlreiche Teilnehmer beim Baumschnittkurs des Siedlervereines Pregarten

 

Wie wichtig die Pflege und der Erhalt des eigenen Obstgartens ist, macht der Siedlerverein Pregarten bei seinen Veranstaltungen immer wieder deutlich.

Der Obmann Leopold Prammer freute sich, dass mehr als 70 Teilnehmer zum Obstbaumschnittkurs am Freitag den, 8.3.2019 beim Mostheurigen Windischhofer gekommen sind. Es haben nicht nur Vereinsmitglieder an der Veranstaltung teilgenommen, sondern auch Hobbygärtner aus der Umgebung sind der Einladung gefolgt.

Los ging es mit einer allgemeinen Einführung in den Baumschnitt. Diese wurde von Gärtnermeister Andreas Aichinger aus Gschwandt bei Gmunden, welcher in einem ausführlichen neunzig Minuten dauernden Theorieteil die Teilnehmer über die wichtigsten Punkte beim Baumschnitt informierte. Denn ein gezielter Obstbaumschnitt ist nicht nur Voraussetzung für regelmäßige, reichhaltige und qualitative Ernte, er dient vielmehr auch der Gesunderhaltung des Baumes und macht ihn widerstandsfähig gegen Pilz und anderen Krankheiten.

Nach der Einleitung ging es mit der Leiter, Säge und Schere in den Obstgarten. Es wurde gezeigt, wie man den Baum auslichtet, damit das Obst auch genügend Sonne bekommt. Auch die Wundversorgung wurde angesprochen. Nach dem heutigen Stand muss man aus Wunden keine künstliche Rinde auftragen. Denn ein dynamisch wachsender Baum hilft sich selbst.

Die Teilnehmer stellten schnell fest, dass in der Theorie immer alles einfacher aussieht, wenn man aber selbst vor dem Baum steht und sich entscheiden muss, wo Säge und Baumschere angesetzt werden sollen, sieht alles ganz anders aus. So entstanden immer wieder interessante Diskussionen.

Am Ende der Veranstaltung beantwortete Gärtnermeister Andreas Aichinger in den Räumlichkeiten des Mostheurigen noch zahlreiche Anfragen in persönlichen Gesprächen.

Der Siedlerverein Pregarten bedankt sich für den guten Besuch und bei der Familie Windischhofer für die ausgezeichnete Versorgung.